Smartphones

sind nur so smart wie die Apps, die wir auf ihnen nutzen.

Aber smarte Apps zu entwickeln, ist eine große Herausforderung. 

Das neue Buch

von Andreas Dormann

mit dem Titel „Ionic 3 – Attraktive Apps für Android, iOS und Windows entwickeln“ hilft Ihnen dabei, die Herausforderungen bei der Entwicklung von Apps bravourös zu meistern.

Ionic 3

Attraktive Apps für Android, iOS und Windows entwickeln

wendet sich an Ein- und Umsteiger in der Software-Entwicklung, die mit der Programmierung von Apps bisher wenig zu tun hatten oder mit anderen Tools und Frameworks gearbeitet haben und auf einfache Weise coole Apps bauen wollen.

Das Buch

spannt den Bogen

von der Idee des populären App-Frameworks Ionic und dessen Installation bis hin zur Realisierung einer kompletten App einschließlich ihrer Publikation in Google Play oder den App Stores von Apple und Microsoft.

Ionic 3

bietet einen umfassenden Einstieg in die Welt der App-Entwicklung.

Mit vertiefendem Hintergrundwissen beispielsweise zu Angular oder Cordova hält sich der Autor dabei bewusst zurück, denn dazu gibt es bereits gute Literatur.

Der rote Faden im Buch

ist die Touristik-App "BoB Tours".

Einer anfangs einfach gestalteten App werden nach und nach neue Funktionalitäten hinzugefügt. Im Ergebnis erstellt der Leser eine Real-Life-App mit vielen interessanten Features.

Am Ende dieses Buchs

kennt der Leser nicht nur

die wichtigsten Features von Ionic, sondern hat auch verstanden, wie das Ganze im Zusammenhang funktioniert. Damit verfügt er schließlich über das erforderliche Wissen, um mit Ionic seine eigenen attraktiven Apps entwickeln zu können.